Warum einen Hypothekenmakler beauftragen?

Ein Hypothekenmakler ist ein Finanzberater, der sich auf die Beratung bei Hypotheken spezialisiert hat. Eine wichtige Sache, um sich zu erinnern, wenn Sie einen Hypothekenmakler verwenden, ist, dass sie eine Sorgfaltspflicht Ihnen gegenüber haben und verpflichtet sind, die für Sie am besten geeigneten Hypotheken zu empfehlen und diese Empfehlung rechtfertigen zu können.
Warum einen Hypothekenmakler beauftragen?
Was macht ein Hypothekenmakler, was Sie nicht können? Und warum sollten Sie für ihre Dienstleistungen bezahlen, wenn es bereits eine Menge anderer Kosten beim Umzug oder bei der Umschuldung gibt?

Wenn Sie sich diese Fragen stellen, kann es mehr als verlockend sein, den Mittelsmann auszuschalten. Möglicherweise solltest du es dir jedoch zweimal überlegen.

Hypothekenberatung, von einem seriösen Makler, kann ein unschätzbarer Service sein – und hier ist der Grund dafür…..

Du bist geschützt.
Eine wichtige Sache zu verstehen ist, dass, wenn Sie Hypothekenberatung erhalten, Ihr Hypothekenmakler eine Sorgfaltspflicht zu Ihnen hat. Sie müssen eine geeignete Hypothek empfehlen und begründen können, warum die von ihnen gewählte Hypothek für Sie richtig ist. Wenn ihr Rat nicht auf dem neuesten Stand ist, kannst du dich beschweren und entschädigt werden.

Im Gegensatz dazu, wenn Sie direkt zu einer Hypothekenbank gehen, nehmen Sie keinen Rat an und enden Sie mit einer Hypothek, die später unbezahlbar wird, Sie können nicht so viel Rechtsmittel haben. (Nach den Regeln der Mortgage Market Review liegt es jedoch in der Verantwortung des Kreditgebers, die Erschwinglichkeit zu gewährleisten – selbst wenn Sie also direkt kaufen, könnten Sie einen gewissen Rückgriff haben. Dennoch kann ein Makler immer noch eine wertvolle Schutzschicht bieten.

Ein Hypothekenmakler wie Mogo ist qualifiziert.

Es gibt eine Menge zu bedenken, wenn man die richtige Hypothek wählt. Es ist nicht so einfach, wie sich nur für die billigste Fest- oder Tracker-Hypothek zu entscheiden, die Sie finden können, sondern einen wie Mogo zu wählen.

Hypothekenmakler müssen qualifiziert sein, um Ihnen Hypothekenberatung zu geben, während Sie diese Art von Garantie nicht erhalten können, wenn Sie das Call Center eines Kreditgebers anrufen. Neue Vorschriften bedeuten jedoch, dass alle Call-Center-Mitarbeiter Berater sein müssen oder Sie an jemanden verweisen müssen, der es ist, und wenn Sie in die Filiale gehen würden, könnten Sie einen Termin mit einem ihrer Hypothekenberater vereinbaren.

Ein Broker wie Omaraha ist auf Ihrer Seite.

Ein unabhängiger Hypothekenmakler wie Omaraha wird nach der besten Hypothek für Sie suchen. Sie sind nicht auf der Seite des Kreditgebers, sie sind auf Ihrer Seite, und sie werden Ihnen Zugang zu weitaus mehr Produkten geben, als wenn Sie direkt gingen. Sie würden unvoreingenommenen Rat erhalten und würden in der Lage sein, von einer Strecke der kreditgebenden Stellen und der nachfolgenden Produkte zu wählen, anstatt eingeschränkt zu werden auf die einzelne Strecke der kreditgebenden Stelle, die Sie zu gehen.

Sie kennen die Branche.
Die Hypothekenkriterien haben sich in den letzten Jahren massiv verschärft, wobei die Mortgage Market Review die neueste und wohl umfangreichste Entwicklung war. Es wurde entwickelt, um sicherzustellen, dass Kreditnehmer die Erschwinglichkeit auch im Falle eines Ratenanstiegs nachweisen können, und diese zusätzlichen Prüfungen haben die Anwendungszeiten verständlicherweise verlängert.

Deshalb ist es so wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben – und einen Hypothekenmakler auf Ihrer Seite zu haben, der alles versteht. Ein Broker kümmert sich täglich um die Kreditgeber, so dass sie wissen, wie der Bewerbungsprozess für jeden einzelnen ist und Ihnen sagen können, welcher Kreditgeber Ihren Antrag mit minimalen Verzögerungen bearbeiten kann.

Sie kennen auch die Hintergrundkriterien, die ein Kreditgeber hat und können diese Erfahrung bei der Beratung und Bearbeitung Ihres Antrags einbringen.

Dann gibt es die Tatsache, dass, weil ein Hypothekenmakler eine Menge Geschäft zu einer bestimmten kreditgebenden Stelle in einem Jahr setzen kann, sie Einfluss ausüben und Sachen auf eine Art und Weise jagen können, die Sie gerade nicht durch selbst tun können – und das kann unbezahlbar sein, wenn Sachen gehalten erhalten.

Sprechen Sie noch heute mit einem Hypothekenmakler.
Es geht nicht nur um die Hypothek.
Ein Hypothekenmakler wird Sie nicht nur über Ihre Hypothek beraten. Sie werden auch auf alle damit verbundenen Lebensversicherungen, Zahlungsschutz und sogar Gebäude-und Hausratversicherung Sie haben.

Sie werden eine Versicherung auf der Grundlage Ihrer neuen Hypothekenvereinbarungen empfehlen, um sicherzustellen, dass Sie im Falle eines Falles vollständig geschützt sind:

Tod
Kritische Erkrankungen (wie Krebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall)
Redundanz
Lassen Sie sich nicht von einer Gebühr abschrecken.
Eine auf Ihre Situation zugeschnittene Hypothekenberatung ist ein Service. Damit der Hypothekenmakler diesen Service anbieten kann, muss er Geld verdienen.

Sie tun dies durch einen oder beide der folgenden Schritte:

Erhebung einer Gebühr. Dies kann eine einmalige Gebühr für die Beratung sein, oder eine Gebühr, die für die Beratung während der gesamten Laufzeit Ihrer Hypothek bezahlt wird (wenn Sie remortgage, nach Hause ziehen, etc.).
Provision. Kreditgeber und Versicherer können sich entscheiden, die Provision des Hypothekenmaklers zu zahlen, um Ihr Geschäft auf ihre Weise zu gestalten.

Wo kann ich herausfinden, wie viel mein Hypothekenmakler verdient?
Hypothekenmakler sind verpflichtet, Ihnen ein Key Facts-Dokument über ihre Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, das alle Gebühren oder Provisionen enthält, die sie erheben oder verdienen.

Sie erhalten auch eine Key Facts Illustration (KFI) über die empfohlene spezifische Hypothek.

Details zu den Maklergebühren finden Sie im sectio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.